Startseite
Rundgang
Unser Vorstand
Freie Gärten
Veranstaltungen
externe Termine
Rückblick
Grüner Daumen
Garten Tipps
Geschichte
Kontakt & Anfahrt
Impressum
Datenschutzrichtlinien

 
Geschichte

 
Damals

Unser am 4. November 1951 von Otzer Bürgern, Neubürgern, Heimatvertriebenen und Flüchtlingen gegründeter Verein, erhielt den Namen:

Kleingärtner-Verein "Erholung" e.V. Otze

Gleichzeitig mit der Gründung wurde er Mitglied im Bezirksverband Lehrte der
Kleingärtner e.V. und im Landesverband Niedersächsischer Gartenfreunde e.V..

Damals hatte die Gewinnung von Gartenbauerzeugnissen zum Eigenbedarf für
die Ernährung Vorrang.

Der Verein umfasst eine Fläche von 2 ha, 61 ar, 45 qm. (21.145 qm). Das Vereinsgelände ist in 51 Parzellen mit einer Größe zwischen 430 qm
und 580 qm unterteilt. Dazu gehört ein Vereinshaus mit einem großen
Kinderspielplatz und zwei Parkplatzanlagen. Der Pachtzins betrug damals
0,04 DM pro qm.

 
Heute

Heute besteht der Kleingärtner-Verein aus 69 Mitgliedern. Davon sind 50
Unterpächterinnen bzw. Unterpächter, 2 Ehrenmitglieder und 17 passive Mitglieder. 1983 wurde der Kleingärtner-Verein an das Stromnetz angeschlossen. Die Kosten wurden durch Umlagen von den Unterpächterinnen und -pächtern finanziert.

Dadurch konnten die Motorwasserpumpen und Motorrasenmäher abgeschafft werden. Die Gewinnung von Gartenbauerzeugnissen ist heute etwas zurückgegangen, da keine Grundversorgung von Obst und Gemüse für den Winter für die Familie mehr nötig ist. Trotzdem gibt es nichts Gesünderes und Schmackhafteres als frisches, unbehandeltes Obst und Gemüse aus dem eigenem Garten.